Aktuelles von den großen Aufspringbachpfötchen

 

Uns geht es allen prächtig, Finja hat die letzten Tage ihr Frauchen nicht aus den Augen gelassen und ich habe natürlich diese Zeit genutzt, nicht immer nur in die Wurfkiste zu schauen, sondern auch noch was anderes im Schlafzimmer zu tun. Nun nachdem mich meine ehemalige Homepagebastlerin der Caniloseite als "Superuser" verlassen haben durfte ;-), musste frischer Wind auf die Seite. Mit viel Zeit, tollen Ideen und Hilfe von Michel Mercier, Ziehpapa von der Canilozuchtstätte "von den Pfalzpfoten", Kris, der neue Papa von Chewie (Tamino), meinen Jungs Sven und Timo und natürlich nicht zu vergessen meinen anderen Züchterkolleginnen, die immer wieder sagen mussten ob so oder so es besser gefällt und natürlich meinem Männe, der mir den Rücken frei gehalten und sich um Haushalt und Einkauf und die anderen Bärchen gekümmert hat, konnte ich doch einen schönen Internetauftritt zaubern. Ohne die anderen wäre das in keinster Weise möglich gewesen. Früher lag alles in einer Hand, ich konnte zwar einiges an der ehemaligen Seite, die mir nie so richtig im Design gefiel machen, aber letztendlich lag doch es in nur einer Hand. Ich will nicht meckern, ich war froh, dass es die Gruppenseite gab, keine Frage, aber etwas mehr Unabhängigkeit, auch für unsere Züchter wäre schön gewesen.
Dies haben wir jetzt umgesetzt. Es gibt mehrere, die jetzt die Seite bearbeiten können, unsere Züchter können selbst ihre Beiträge einstellen, auch für mich ein bisschen mehr Unabhängigkeit, denn wenn ich mal aus welchen Gründen auch immer, keine Möglichkeit habe, gibt es andere, die das erledigen können. Was ebenfalls toll ist, die Züchterkasse wird entlastet, denn so ganz umsonst war das auch nicht mit der HP-Betreuung, aber auch das war für uns Züchter natürlich die ganze Zeit ok. Nun können wir das alles selbst machen und es ist uns, finde ich ganz toll gelungen, schaut mal: www.canilo.de

Ein beeindruckender, ja fast historischer Moment geschah - für mich zumindest- am  26. März... da erblickt doch tatsächlich das Bettinchen die ersten Blüten meiner Tulpenmagnolie, die ich im letzten Jahr in unseren neuen -erst linksseitigen Hang gepflanzt hatte. Über 28 Jahre habe ich es immer wieder versucht.. einmal hat mein Schwiegerpapa Rasen gemäht, da war leider die neu gepflanzte Tulpenmagnolie vewechselt worden :-D, dann haben die Wühlmäuse ihren Beitrag in den nächsten gestarteten Versuchen geleistet.. vorletztes Jahr bekam ich von meinem Papa wieder eine, aber nein, irgendwie sollte dies auch nicht sein. Ob nun die Bärchen die angeknabbert haben oder doch wieder eine Wühlmaus zugange war, keine Ahnung. Aber schaut mal, noch ist die Forsythie etwas größer, noch.....



Unseren Kleinen geht es prima, Mama Finja macht ihre Mutterrolle perfekt, auch wenn sie ohne mich nicht sein mag, so haben wir uns gut arrangiert. Mittlerweile ist es etwas einfacher, da sie nicht mehr rund um die Uhr in der Wurfkiste sein muss/möchte und sogar wieder mit den anderen in den Feldern rund um Freimerheim spazieren geht.
Ich habe eine klitzekleine Slideshow von den letzten Tagen für Euch , mittlerweile sind die Äuglein auf und das bedeutet, herumpesen und die anderen anknabbern und spielen ;-)
Aber auch gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Schlafen ;-)
Eine große Bitte habe ich an unsere Welpeninteressenten,
wir haben unglaublich viele Anfragen, bitte schaut auch bei meinen anderen Züchterkolleginnen, nach. Bei uns wird es voraussichtlich erst im Herbst wieder die nächsten Canilowelpen - wenn sonst alles passt - geben. Alle Canilozüchter ziehen ihre Welpen genauso liebevoll auf, wie ihr es beim Aufspringbach gewohnt seid. Ich möchte niemanden vor den Kopf stoßen, aber wir haben fünf niedliche Welpen, und die haben schon sooo viele Interessenten, die natürlich noch nicht hier waren, aber sich so toll anhören, dass ich mir das gut vorstellen kann, dass es passt und wenn nicht, haben wir andere in der Warteschleife. Sollte da trotzdem noch ein Bärchen sein Zuhause noch nicht gefunden haben, werden wir es hier auf der Seite mitteilen.
In der Zuchtstätte "vom Sulzbachtal" sind bereits auch genügend Welpeninteressenten.
In der Zuchtstätte "von den Pfalzpfoten" werden Welpen in rau x glatt in der ersten Maihälfte erwartet.
In der Zuchtstätte "von den Staudenpfoten" werden für Ende Mai ausschließlich Glatthaarwelpen erwartet.

Vielen lieben Dank, ich versuche heute noch Einzelfotos zu machen evlt. auch erst morgen. So nun aber zu unseren Schätzen:

Babys2wo3ta
Fini020420
FiniundBabys1
FiniundBabys2
U-chen0104203
U-chen01042043
U-chen01042044
U-chen01042045
1/8 
start stop bwd fwd